Wir über uns

Um zu verstehen, was die Highlander Gruppe so macht, sollte man zumindest in Grundzügen wissen was LARP bedeutet.  Die Highlander ist eine solche Liverollenspielgruppe im Bereich Science Fiction (SF).  Europaweit übrigens die erste und damit gleichzeitig älteste SF-LARP Gruppe überhaupt. Wenn man das Thema LARTP nun auf den kleinsten gemeinsamen Nenner runterbricht, landet man bei... Cowboy und Indianer. Wer erinnert sich nicht an seine Kindheit und die Spiele, die man mit seinen Freunden gespielt hat? Die einen waren die - meistens heroischen - Cowboys, die anderen die - auch ein Klischee - schurkischen Indianer. Manchmal verirrte sich auch ein Mädchen mit in diese Welt und wurde dann auch prompt entführt, um von den Cowboys gerettet zu werden.

Ein mit Tüchern abgehängter Raum wurde zur Mondstation und wenn man ganz viel Glück hatte, konnte man sich in einem Rohbau herumtreiben und dort die haarsträubendsten Abenteuer erleben. Aber egal ob auf dem Mond, dem Mars oder im Wilden Westen - eines hatten all diese Plätze gemeinsam. Die Phantasie der Spieler. Und so dürfte es niemanden verwundern, dass der Antrieb der Highlander nicht Benzin, Kerosin oder Ionen sind, sondern auch hier die Phantasie und die Vorstellungskraft aller Beteiligten. 

Natürlich ist es leichter, sich den Betrieb und die Atmosphäre eines Raumschiffes vorzustellen, sich in eine solche Welt hineinzudenken, wenn man tatsächlich in einer solchen Kulisse, einer Raumschiffbrücke, steht. Anstatt mit schwarzer Folie beklebte Ikea Tische mit unterschiedlichen Monitoren vollzustellen und sich krampfhaft die Fenster wegzudenken, haben wir es einfacher.

 Bilder des Schiffs

Wir treffen uns vier mal im Jahr, um gemeinsam den Alltag hinter uns zu lassen und in die besagte Phantasiewelt einzutauchen. Getreu dem Motto: „Ich bin eigentlich nie erwachsen geworden. Meine Spielzeuge sind nur teurer“ gehen wir die Sache gemeinsam an. Erwachsen zu sein, einen Beruf und Familie zu haben und auf der anderen Seite  Phantasie und Spaß, schliessen sich keineswegs aus. Natürlich gibt es immer wieder Ausnahmen; Menschen, die irgendwann nicht mehr zwischen Realität und Spiel unterscheiden können. Oder wollen. Das ist hier - Gott sei Dank - nicht so. Die Menschen, die die Highlander Gruppe bilden, stehen mit beiden Beinen im Leben, haben Berufe, Familie und Verantwortung. Sie nehmen sich nur alle drei Monate ein Wochenende eine Auszeit und geniessen es, in eine völlig andere Welt abzutauchen.

Raumschiff Highlander wurde durch die fünf Filme der gleichnamigen Reihen in Europa und auch in den USA bekannt. Ursprünglich war das Highlander Universum sehr stark an Star Trek angelehnt. Mittlerweile gehen wir aber eigene Wege. Und das hat die Tore zu all den anderen Universen geöffnet, die von Menschen mit lebendiger Phantasie „bespielt“ werden. Es gibt bei uns keine Beschränkungen im Stil von: „Das hat es bei ST nicht gegeben, also gibt es das bei uns auch nicht!“ Es ist langweilig und stumpf, nur etwas nachzumachen, was einem von einer Fernsehserie vorgegeben wurde. Die eigene Kreativität ist gefragt und hier mehr als willkommen!

Wenn Du Dich für das Konzept interessierst und vielleicht mit einsteigen möchtest , egal ob als Gastspieleroder als NSC, dann schreib‘ uns. Wenn Dir das, was Du siehst, nicht gefällt, ist nichts verloren. Ausser vielleicht ein paar Emails und etwas Zeit. Aber stell‘ Dir vor was Du versäumst, wenn Du Dich nicht meldest und die Highlander genau das ist, wonach Du Dein Leben lang gesucht hast...

 

Wallpaper Norad

 

Mein Name ist Robert Amper. Aber meine Freunde nennen mich Robby. Ich habe die Gruppe vor über 20 Jahren ins Leben gerufen und unser „Schiff“ durch so manche Untiefen und Stürme gesteuert. Die Mehrzahl der Jahre aber hatten wir einfach eine gute Zeit miteinander. Eine sehr gute und phantasievolle Zeit. Wenn Du zu uns passt und das auch versuchen möchtest: Schreib uns doch